pdf DownloadSozialterror


Ich habe mit meiner Dokumentation objektiv nachgewiesen, dass wehrlose, gutmütige Menschen
lebenslang gefoltert werden.

Sehr geehrter Herr Kolter (Bürgermeister von Unna, SPD)!

Ich werde jetzt Demonstrationen gegen namentlich genannte Politiker, Juristen, Theologen, Sozialarbeiter,
Journalisten und Mitarbeiter vom Weißen Ring und von Amnesty International wegen Unterlassener Hilfeleistung
vorbereiten. Außerdem bereite ich Proteste gegen Mediziner und Pflegekräfte vor.

Verbrechen gegen die Menschlichkeit im heutigen Deutschland

Sehr geehrter Herr MdL Ganzke,

ich habe in meiner Verbrechens- und Martyriums- Dokumentation, www.sozialterror.de ,
objektiv kriminalistisch nachprüfbar und eindeutig und sehr umfangreich, nachgewiesen,
dass ich lebenslang permanent Folter, Terror, Menschenversuchen, Justizverbrechen,
einem Mord in grausamen, kleinen Raten, Pogromen, Hetze, Rufmord, öffentlicher und
amtlicher Diskriminierung, Freiheitsberaubungen, Chancenvorenthaltungen und vielen
anderen Grausamkeiten (Verbrechen gegen die Menschlichkeit) ausgesetzt bin.
Auch habe ich auf die Martyrien von Leidensgenossen hingewiesen.

Es gibt nur eine tatsächlich rechtsstaatliche Reaktion auf mein Schreiben und meine
Berichte, nämlich eine intensive, detaillierte, objektive und durch öffentliche Kontrolle
überwachte, kriminalistische Überprüfung aller meiner ungeheuerlichen Beschuldigungen
und Behauptungen auf ihren Wahrheitsgehalt. Jede andere Reaktion ist nicht wirklich
rechtsstaatlich.

Handeln Sie bitte jetzt, Herr Ganzke!
Zeigen Sie uns Ihre Zivilcourage bzw. Ihre Amtscourage!

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Hornemann
Ahornstraße 20
59423 Unna


Dieter Hornemann, Ahornstraße 20, D 59423 Unna